Unsere Mission

Fakten

 

  • 1972 Start als Kongo Team
  • 1978 Gründung von DIGUNA e.V.
  • Sitz Haiger Hessen
  • ca. 230 Mitarbeiter
  • Stationen in Kongo, Kenia, Uganda, Südsudan und Tschad

 

 

Die Bibel ist Gottes Wort und zeigt uns Gottes Absicht, mit den Menschen in einer engen Beziehung zu leben. Gleichzeitig macht sie klar, dass die Sünde das größte Hindernis dabei ist, aber auch, dass Gottes Erlösung durch Jesus Christus uns hilft zu einer Beziehung mit Gott:
 
"Gott will, dass alle Menschen errettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen."
1. Timotheus 2,4

 
Jesus Christus ist der Sohn Gottes und hat die Menschen von ihrer Sünde erlöst. Unsere Aufgabe als DIGUNA ist es, in Kooperation mit lokalen Kirchen und Gemeinden in Freiversammlungseinsätzen Menschen in Afrika diese gute Nachricht zu bringen.

Unsere Arbeit:
In Kooperation mit lokalen Kirchen und Gemeinden führen wir evangelistische Einsätze durch bzw. unterstützen diese durch technische Hilfsmittel und Transporte.
 
Außerdem sind wir an Radiosendungen und Literaturverbreitung beteiligt, unterstützen Gemeinden durch technische Hilfsmittel und Transporte, führen Freizeiten durch und bieten Fortbildungen für afrikanische Christen an.

 
Durch Bibelkorrespondenzkurse können wir vielfach Kontakt zu Menschen halten, die frisch zum Glauben gekommen sind. Wegen der schlechten Straßen benutzen wir in Afrika allradgetriebene LKW, um in die Dörfer zu fahren, um dort die Menschen zu erreichen. Zudem unterhalten wir ein Kinderheim für vernachlässigte Kinder und ein weiteres speziell für HIV-positive Kinder.
Überdies bieten wir in Kenia die Möglichkeit, in einer Berufsschule eine handwerkliche Ausbildung zu machen oder eine Jüngerschaftsschule zu besuchen.