Ein Tag bei DIGUNA in Afrika

Einsatzmöglichkeiten

Möchtest du Mission kennen lernen, dich kurz- oder langfristig mit deinen Fähigkeiten darin einbringen? Oder überlegst du, deinen Urlaub oder eine Überbrückungszeit für solch einen Einsatz zu nutzen? Dann bist du bei uns richtig. Herzlich Willkommen!

Wenn du genauere Infos zu den Einsätzen haben willst und in einem persönlichen Gespräch deine Möglichkeiten abklären willst, dann komm doch einfach zu unserem Infoseminar und schau dir DIGUNA aus der Nähe an.

Weiter unten geben wir dir schon mal einen ersten Überblick über die Einsatzmöglichkeiten.

Freizeit-Einsätze

Der Freizeit-Einsatz ist die optimale Gelegenheit, Missionsarbeit in einer kurzen Zeit von 3 bis 4 Wochen kennen zu lernen.

Jedes Jahr bieten wir verschiedene Programme an, wie: Kids for Jesus, Mission Active oder eine Baufreizeit.

Es kommt auch vor, dass sich verschiedene Kirchengemeinden bei uns melden und gerne mit einer Gruppe für einen Einsatz nach Afrika kommen möchten. Auch dies ist nach Absprache möglich.

Kurzzeit-Einsätze

In einem Kurzzeit-Einsatz bist du zwischen 4 und 24 Monaten in Afrika (z.B. in Kenia, Uganda, Kongo, Südsudan oder Tschad) um dort auf einer DIGUNA-Station ganz praktisch mitzuhelfen: in der Kfz-Werkstatt, Schreinerei, Hauswirtschaft, auf dem Bau, im Radiostudio oder in einem anderen Bereich. Das ist ein wichtiger Teil der Mission.

Doch das Wichtigste, was du in Afrika weitergeben kannst, sind deine persönlichen Erfahrungen mit Jesus. Zusammen mit afrikanischen Christen wirst du je nach Einsatzdauer und Arbeitssituation an evangelistischen Aktionen teilnehmen können, z.B. Schuleinsätze, Hausbesuche, Open-air-meetings oder mehrwöchige Missionseinsätze in Dörfern. Ein Kurzzeit-Einsatz kann dir helfen, zu erkennen, wie du in einer anderen Kultur zurechtkommst und ob Mission langfristig für dich in Frage kommt.

Voraussetzungen sind:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • wiedergeborener Christ
  • Besuch eines Infoseminars
  • Teilnahme an einer Einführungswoche in Haiger
  • Englisch- oder Französischkenntnisse erwünscht
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu dienen
  • Interesse an fremder Kultur
  • Einsatz wird selbst finanziert

Langzeit-Einsätze

Auf unseren Stationen in Afrika (z.B. in Kenia, Uganda, Kongo, Südsudan oder Tschad) brauchen wir Christen, die im praktischen Bereich und bei evangelistischen Einsätzen mitarbeiten. Wesentlich ist dabei der praktische Einsatz in der Kfz-Werkstatt, auf dem Bau, im Bereich der Holzverarbeitung, Hauswirtschaft, der medizinischen Versorgung, Verwaltung, Elektrik, der Radioarbeit und in anderen Bereichen. Insbesondere Christen mit einem entsprechenden Beruf können sich so effektiv in der praktischen Arbeit auf unseren Stationen einbringen. Aber auch bei evangelistischen Einsätzen in Dörfern, Schulen, Gefängnissen und anderen Orten brauchen wir Christen, die hier mitarbeiten. Die Einsatzdauer ist dabei 24 Monate oder länger.

Im „missionarischen Alltag“ in einem internationalen Team ist jeder Mitarbeiter herausgefordert, seinen Glauben zu leben. Ein Einsatz in Afrika bietet viele Möglichkeiten, Gaben und Fähigkeiten einzusetzen und zu entwickeln. Vor allem aber ist es eine Möglichkeit, Gott zu dienen. Es bedeutet, Sicherheiten aufzugeben und sich in aller Konsequenz auf Jesus zu verlassen.

Voraussetzungen sind:

  • Mindestalter 20 Jahre
  • wiedergeborener Christ
  • abgeschlossene Ausbildung, Studium oder vergleichbare Erfahrung
  • Besuch eines Infoseminars
  • 4 Monate Kandidatenzeit in Deutschland
  • Englisch- oder Französischkenntnisse
  • Begleitung durch eine Gemeinde oder Kirche
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu dienen
  • Interesse an fremder Kultur