Lodwar

Lodwar wird die „Stadt der Nomaden“ genannt. Es ist die Hauptstadt des Turkana Distrikts und hat etwa 150.000 Einwohner. Turkana ist ein faszierendes Steppengebiet im Nordwesten Kenias. Geprägt von grosser Hitze, Trockenheit und extremer Armut, zieht es wenig Weisse in diese karge Gegend.

Wir verstehen uns in Turkana als Teil der Afrika Inland Kirche. Entscheidungen werden gemeinsam mit den Turkana Leitern vor Ort getroffen und die Verantwortung geteilt. Wir sind sehr dankbar für die gute Zusammenarbeit.

Unsere Projekte

Unsere Geschichte

  • 1979-1998

    Von DIGUNA Mbagathi aus fuhren jedes Jahr Teams für mobile Evangelisation nach Turkana. Die blauen DIGUNA Lastwagen gelangten in viele abgelegene Gebiete, wo das Evangelium noch nicht bekannt war. Allerdings fehlte es an guter Betreuung der neuen Gläubigen.

  • 2002

    2002 kamen das erste Mal DIGUNA Missionare langfristig nach Lodwar. Fritz und Elisabeth legten ein gutes Fundament für die vielfältige geistliche und soziale Arbeit. Sie arbeiteten von Anfang an eng und erfolgreich mit den Leitern der Afrika Inland Kirche vor Ort zusammen.

    2002

  • 2017

    Die aus dem Gebiet Eldoret stammenden Mitarbeiter, Stephen und Joyce Kilel, zogen 2017 nach Lodwar. Stephen leitet seither das TCCP Waisenprojekt. Zusätzlich ist er als Evangelist, Lehrer und persönlicher Mentor vieler Jugendlicher tätig. Joyce ist für die geistlichen Programme an unserer Nakuluja Grundschule verantwortlich.

  • 2020

    Seit 2020 traten Bodes aus gesundheitlichen Gründen immer mehr in den Hintergrund. Sie begleiten und unterstützen die Arbeit aber weiterhin so gut sie können.

    2020

Unser Team in Lodwar