Missionsstation Mbagathi in Kenia

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22

1979 entstand in Mbagathi die erste DIGUNA-Station in Afrika – 20 Kilometer außerhalb von Nairobi, der Hauptstadt Kenias. Das Gebiet liegt auf etwa 1700 Meter Höhe. Die ersten Räume dienten zur Unterbringung der Missionare. Auch Lagerräume und eine Werkstatt zur Reparatur der Lastwagem wurde eingerichtet. All dies sollte die mobile Evangelisation erleichtern.

Auch heute bemühen wir uns noch immer, Kinder, Jugendliche und abgelegene Volksgruppen mit dem Evangelium zu erreichen. Wir rüsten sie für den Dienst aus, indem wir in den bestehenden Ortsgemeinden und Diensten praktische und technische Hilfe leisten.

Ein Luftaufnahme der Station aus den Anfangszeiten. Darauf zusehen ist das alte Teamhaus (links) und die KFZ Werkstatt (rechts).

mehr über einzelne Projekte der Station

Offene Stellen

Stationsleitung