Gebet

Wer lieber die Papierform bestellen möchte, kann dass gerne über unser normales Kontaktformular tun.

Unsere aktuellen Gebetsanliegen

Arua/ Uganda – Wir sind dankbar, dass wir trotz Lockdown immer noch ins Gefängnis gehen dürfen, um den Bibelkurs fortzuführen. Wir hören immer wieder ermutigende Zeugnisse, wie dieser Kurs die Insassen ermutigt, lehrt und ihnen hilft, anderen im Gefängnis von Jesus zu erzählen. Bitte beten Sie für Erweckung im Gefängnis.

11. August

Lohutok/ Südsudan – Wir sind dankbar, dass Daniel Z. in den Südsudan reisen konnte, um die Rückkehr der Familie im Oktober 2021 vorzubereiten. Beten Sie mit uns für Sicherheit auf den Straßen, damit wir Materialtransporte für die Renovierung unseres Missionshauses starten können.

12. August

Aru/ Kongo – Mitte August wird Ilka K. mit den Kindern zum Schulbeginn nach Sachsen zurückreisen und Wilfried wird noch für ein paar Monate in Aru bleiben, um die Arbeit vor Ort zu unterstützen. Bitte beten Sie für Bewahrung, Gelingen und Zuversicht für Wilfried im Kongo und die Familie in Deutschland während der Zeit der räumlichen Trennung.

13. August

Ngechek/ Kenia – Einige junge Leute aus dem Heim beenden dieses Jahr ihre Berufsausbildung und Studium. Das bedeutet, dass sie bald aus unserem Programm ausscheiden und auf eigenen Füßen stehen. Beten Sie mit uns für Gottes Beistand und Führung und dass sie ihren Platz im Leben finden.

14. August

Mbagathi/ Kenia – Im Juni konnten wir 5 Gefängnisse besuchen und die Insassen mit Seife und Kosmetikartikeln versorgen. Diese Artikel fehlen in den Gefängnissen, weil seit Beginn der Pandemie keine Besucher in den Gefängnissen erlaubt sind und daher die Insassen diese Artikel nicht bekommen können. In einigen Gefängnissen hatten wir die Möglichkeit, das Evangelium weiterzugeben, in anderen nicht. Wir haben jedoch Traktate bei den Insassen hinterlassen. Wir beten, dass Gott zu ihnen spricht, während sie lesen.

15. August